fbpx

Autor: Tamara

Benni

Benni ist ein ca. 3 Jahre alter, kastrierter Ziegenbock, der in einem Verein für Menschen mit Handicap Zuhause war. Da er jedoch anfing, insbesondere Frauen aggressiv zu boxen, war die Situation mit ihm für den Verein nicht mehr tragbar. Der Verein suchte schweren Herzens einen Platz, denn man wollte ihm den Weg zum Schlachter auf…
Weiterlesen

Hi, ich bin Zucko!

Zucko lebt seit 2019 bei uns auf dem Argenhof, weil er nirgendwo anders einen Platz gefunden hat. Er hatte einen schweren Autounfall und kann seitdem Kot und Urin nicht mehr halten, was eine private Haltung eigentlich unmöglich macht. Deshalb ist der Argenhof sein festes Zuhause geworden.Der 5jährige Kater ist ein unglaublich lustiger und lebensfroher Kerl…
Weiterlesen

Bovi

Bovi ist ein weit über 20 jähriger Ochse, der sein ganzes, bisheriges Leben auf dem Gnadenhof verbracht hat. Ursprünglich wurde er, als kleines Kalb, symbolisch von Tierschützern aus einem Tiertransport, auf dem sich schwer verletzte und tote Kälber befanden, gerettet und zu uns gebracht. Er lebte über 20 Jahre mit seiner Freundin Vacca zusammen, die…
Weiterlesen

Projekt Kinder- und Jugend Begegnungshaus

Das Haus auf unserem Gelände soll als Begegnungszentrum für unsere Arbeit mit Schulen, Behinderteneinrichtungen, sowie weiteren Sozialen Einrichtungen dienen.Aktuell nutzen wir ein kleines Häuschen für Gruppengespräche. Da dieses aber nur Platz für wenige Teilnehmer bietet, möchten wir durch die Sanierung auch größeren Gruppen einen wetterunabhängigen Raum für Gespräche, Begegnungen und Therapien bieten. Aber auch im…
Weiterlesen

Projekt 2.Hundehaus

Das von uns geplante Hundehaus weist neun großzügig gestaltete Räume mit innen- und teilüberdachten Außenbereich auf. Die Trennwände zwischen den einzelnen Innenbereichen können geöffnet werden, um somit auch größeren Gruppen gerecht zu werden.Aufgrund der Bauweise können sich die Hunde untereinander sehen, was in einer Zwingerreihe nicht möglich wäre.Alle Hunde können ihren Pfleger, der aus der…
Weiterlesen