fbpx

Soziales Engagement

Jahr für Jahr kooperiert der Argenhof mit bis zu
40 verschiedenen Schulen, 8 Behinderteneinrichtungen und 15 sonstigen sozialen Einrichtungen und Institutionen.
Daraus ergeben sich regelmäßige, oftmals auch mehrtägige  vertiefte Kontakte für rund 400 Kinder, Schüler, Jugendliche, Erwachsene.

Kinder- und Jugendarbeit

Im Rahmen unserer Arbeit mit Kindern und Jugendlichen bieten wir eine tiergestütze Therapie an, unter Achtung der Eigenbestimmtheit und Motivation der Tiere, welche für uns im Vordergrund steht. 
Dort wird den Kindern und Jugendlichen in einer geschützten Umgebung ein Bewusstsein für den Umgang mit Tieren geschaffen und die Bildung von Selbstvertrauen, Aufgeschlossenheit und Bewältigung von Ereignissen ermöglicht.

In offizieller Zusammenarbeit mit dem DRK bildet der Argenhof Therapie- und Rettungshunde unter Leitung von Fachpersonal aus.
Es wurden bisweilen 16 ehemalige Argenhof-Hunde als Rettungshunde und 3 als Therapiehunde ausgebildet.

Über die Jugendgerichtshilfe des Landratsamtes Ravensburg kommen immer wieder straffällige Jugendliche zur Ableistung von Sozialstunden auf den Hof.
Hier liegt der Schwerpunkt in der Unterstützung der Mitarbeiter bei den täglich anfallenden Tätigkeiten und in der Förderung des Verantwortungsbewusstseins und der Eigenmotivation der Jugendlichen.