20 Jahre Argenhof!

20 Jahre Argenhof!

Wir sagen DANKE!

20 Jahre Gnadenhof Lebenswürde für Tiere e.V.

Seit 1999 besteht der gemeinnützige und besonders förderungswürdige Verein, der den Argenhof vollumfänglich trägt. 178 Tiere leben auf dem Argenhof, die von 18 Mitarbeitern und über 50 Ehrenamtlichen betreut, gepflegt und beschäftigt werden. Der Argenhof ist ein Ort der Sicher- und Geborgenheit für Tiere aus der Not, bspw. aus Beschlagnahmungen, von Veterinärämtern und Polizei und von anderen Tierschutzorganisationen. Unzählige Schulen, Kindergärten, Einrichtungen, Praktikanten, usw, besuchen den Argenhof, um Tiere als gleichwertige Lebewesen kennen zu lernen und ihre Bedürfnisse, ihre Ausdrucksarten und Sprache und ihre ganz individuellen Wünsche wahrnehmen, erleben und verstehen zu lernen.
Der Argenhof benötigt Unterstützung vor allem für Futter-, Tierarzt-, Personal-, Renovierungs- und Neubaukosten. Hinzu kommen die vielen alltäglichen Dinge, wie Waschmittel, Decken, Einstreu, Handwerkszeug wie Rechen, Schaufeln usw., Diesel/Benzin, Strom und im ganz kleinen Ausmaß auch Verwaltungskosten.
Es ist eine wunderschöne Entwicklung, dass es immer mehr soziale Projekte gibt und sich die meisten Menschen für eine gute Sache einsetzen. Aber genau das macht es auch schwierig, die monatlichen Kosten eines solchen Hofs zu stemmen, ganz ohne staatliche Unterstützung.
Der Argenhof lebt nur durch Sie. Ihre Hilfe macht es möglich, Tieren das Leben zu retten, sie artgerecht zu betreuen und auch persönlichkeitsbezogen zu beschäftigen.
Die Tiere und wir brauchen Sie!
Besuchen Sie unsere Führungen, damit Sie sehen können, was alles an diesem einzigartigen Ort möglich ist und wie sehr Sie gebraucht werden!